• 030-85 99 40 90
  • olaf-kopp@t-online.de
Bei uns wird Service groß geschrieben!

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist Olaf Kopp, Kopp ImmobilienService, Marschnerstraße 27, 12203 Berlin, E-Mail: info@koppimmobilien.de (vollständige Kontaktangaben siehe unser Impressum).

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer und im Einzelfall weitere Daten) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die jeweilige Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b DSGVO, wenn Sie sich hinsichtlich eines Vertragsschlusses an uns wenden oder Art. 6 Abs. 1 S: 1 lit f DSGVO in anderen Fällen.

(4) Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

 

§ 2 Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

–   Recht auf Auskunft,

–   Recht auf Berichtigung oder Löschung,

–   Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

–   Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

–   Recht auf Datenübertragbarkeit.

 (2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich finden Sie hier. https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO):

–   IP-Adresse

–   Datum und Uhrzeit der Anfrage

–   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

–   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

–   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

–   jeweils übertragene Datenmenge

–   Website, von der die Anforderung kommt

–   Browser

–   Betriebssystem und dessen Oberfläche

–   Sprache und Version der Browsersoftware

Diese Daten werden maximal 7 Tage gespeichert. Eine Zuordnung zu einer natürlichen Person kann und wird von uns regelmäßig nicht vorgenommen; nur im Falle eines konkreten Verdachts einer über die Webseite ausgeübten Straftat erfolgt eine weitergehende Speicherung und Weitergabe an die Strafermittlungsbehörde.

(2) Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(3) Einsatz von Cookies:

Diese Website nutzt transiente Cookies. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Mithilfe dieses Cookies ermöglichen wir Ihnen z.B. die Funktion des Merkzettels, mit dessen Hilfe Sie Angebote auf Ihren persönlichen Merkzettel zwischenspeichern können. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können.

 

§ 4 Weitere Funktionen und Angebote unserer Website

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

(2) Teilweise bedienen wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister. Diese wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

 

§ 5 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

(1) Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

(2) Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

(3) Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns per E-Mail unter der E-Mail-Adresse info@koppimmobilien.de, per Fax unter der Nummer +49 (0)30 85 99 41 91 informieren oder einem der anderen im Impressum angegebenen Kontaktmöglichkeiten.

 

Datenschutzhinweise gemäß Artikel 13, 14 und 21 DSGVO

Hiermit Informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und über die Ansprüche und Rechte, die Ihnen nach rechtlichen Datenschutzregelungen zustehen.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Olaf Kopp

Kopp ImmobilienService

Marschnerstraße 27, 12203 Berlin

Telefon: 030-85 99 40 90

E-Mail: info@koppimmobilien.de

Zwecke und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung und Dauer der Speicherung
a) Schriftliche Einwilligung. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn sie uns eine schriftliche Einwilligung dazu gegeben haben, um Ihnen Werbung zu unseren Produkten und Dienstleistungen und Veranstaltungen zusenden zu können. Diese schriftliche Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Ihre Daten bleiben gespeichert, bis sie einen Widerruf einreichen.
b) Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten oder zur Bearbeitung vorvertraglicher Maßnahmen in Ihrem Auftrag. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, wenn wir mit Ihnen in Kontakt stehen, weil Sie sich für unsere Dienstleistungen oder Produkte interessieren. Hierfür liegt die maximale Dauer der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten bei 90 Tagen. Wenn wir einen Auftrag von Ihnen erhalten haben, dessen Ausführung im Gange ist oder in der Vorbereitung ist speichern wir Ihre Daten bis zum Abschluss des Auftrages und Zahlung aller offenen Posten.
c) Zur Erfüllung von rechtlichen Pflichten. Das Handelsgesetzbuch und die Abgabenordnung fordern die Speicherung bestimmter personenbezogener Daten. Dies betrifft zum Beispiel das Archivieren von Rechnungen inklusive Ihres Namens und Ihrer Anschrift über 10 Jahre.

Rechte der Betroffenen
Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die Daten anzufordern, die wir über Sie gespeichert haben. Zudem können Sie Ihr Recht auf Berichtigung, Löschung und Einschränkung geltend machen. Darüber hinaus haben Sie das Recht der Datenübertragbarkeit und des Widerspruchs, wie es unter "Zwecke und rechtliche Grundlagen der Datenverarbeitung und Dauer der Speicherung" angegeben ist.

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Wenn Sie der Meinung sind, dass wir Ihre Daten entgegen geltendem Datenschutzrecht verarbeiten, haben Sie das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz einzureichen.

Notwendigkeit personenbezogener Daten
Grundsätzlich sind unsere Dienstleistungen nur gegen Abgabe Ihrer personenbezogener Daten möglich. Beispielsweise die Rechnungsstellung macht dies unabdingbar.

Widerspruchsrecht
Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der Interessenabwägung oder zum Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen. Ihren Widerspruch können Sie uns formlos zukommen lassen über die Kontaktdaten, die Sie am Anfang dieser Datenschutzhinweise finden.